WEIL mit LADY BASS & DIRK RAUFEISEN 2010



Datum:
20.02.2010

Ort:

Beginn:
20.30 Uhr

Beschreibung:
 
16.10.2010

Dieser 44. Abend von de Ville’ s Jazzreihe steht unter dem Motto:

„ A Vocal Swing Night“

Alle drei Musiker dieses Abends sind nämlich auch hervorragende Jazzsänger. Kammermusikalischer Swing & Blues mit drei Stimmen!


"LADY BASS" LINDY HUPPERTSBERG - Kontrabass und Gesang
http://www.ladybass.de/
Die als „ Lady Bass“ (den Name gab Ihr die Bass-Ikone Ray Brown) europaweit bekannte Bassistin und Sängerin ist die Grand Dame des Kontrabass und kann auf eine schier endlose Liste von weltbekannten Musikern zurückblicken, mit denen sie schon konzertierte und Platten aufnahm. Harry „ Sweets“ Edison, Clark Terry, Buddy Tate, Arnett Cobb, Sammy Price, Herb Ellis, Frank Wess, Bobby Durham, Al Grey, Red Holloway, Ed Thigpen, Butch Miles, Major Holley, DeeDee Bridgewater, Ron Ringwood, Joan Faulkner, Oscar Klein, Benny Golson, Kenny Burell, Charly Antolini, Keith Smith, Alvin Queen, Dan Barrett, Roy Hargrove, Nicholas Payton, Jesse Davis, Pete York, Joy Fleming, Bill Ramsey, Paul Kuhn...sind nur einige davon

DIRK RAUFEISEN -Piano, Gesang, Gitarre
http://www.diraton.de/de2/kontakt.php
der hochtalentierte Multi-Instrumentalist spielte auch Bass und drums wenn nötig. Charly Antolini, Red Holloway, Greetje Kauffeld, Gustl Mayer und Knut Kiesewetter wählten ihn neben vielen Andern schon als Begleiter

und wie immer:
Hary de Ville – voc, guit, bluesharp


© 2004 - 2017 Hary de Ville · All rights reserved · This page in english