GEVELSBERG INT. KLASSIK-GITARRENFESTIVAL mit PETROCCA 2008



Datum:
10.09.2010

Ort:
Sa 25.3.2008
58285 Gevelsberg (bei Dortmund)
Erlöserkirche, Elberfelder Str. 16

http://www.gitarrenfestival-gevelsberg.de/

Beginn:
Uhr

Beschreibung:
 
An diesem Festival von HUBERT KÄPPEL sind jährlich weltbekannte Größen der Klassikszene vertreten wie ANIELO DESIDERIO, CARLO MARCHIONE u.v.a.
Ich hatte die Ehre dreimal in 10 Jahren mit verschiedenen Besetzungen auftreten zu dürfen an diesem mit hockarätigen Virtuosen aus der ganzen Welt besetzten Festival.
Mein 2.Konuzert bestritt ich im Trio mit LORENZO PETROCCA

Zumhttp://www.derwesten.de/staedte/gevelsberg/Kulturhauptstadt-2010-Grosse-Gevelsberger-Beteiligung-id866302.html

Das Festival in Gevelsberg ist eigentlich ein Klassikfestival mit Lehrern und Solisten auf Weltklasse Niveau. Seit einiger Zeit wird es mit der Crazy Guitar Night eröffnet. Ein Abend an dem auch stilübergreifende Programmpunkte zu hören sind. Ein Festival mit sehr angenehmer, persönlicher Atmosphäre.
Mehr über Ort, Zeit und Programm findet Ihr unter: http://www.gitarrenfestival-gevelsberg.de/

Wir hatten am 15.3..08 einen sehr schönen Eröffnungsabend und ein gut besuchtes Konzert in der Kirche.Mit im Programm Hubert Käppel mit dem bekannten Theaterschauspieler aber auch Seriendarsteller Konrad Kraus ("Verbotene Liebe" alias Arno Brandner)

Ein absoluter Wahnsinn war der auftritt des 19-jährigen GABRIEL BIANCO aus Paris. Selbst Hubert Käppel der seit 35 Jahren mit der gesamten Weltelite persönlich konrontiert und befreundet ist, sagte dass er so eine Perfektion und Balance noch nie gesehen hat. Merkt euch diesen Namen!!! Es war eine einhellige Begeisterung der Experten wie ich sie noch nie erlebt habe. Ich werde alles versuchen ihn nach Schopfheim zu holen solange er noch zu bezahlen ist.

Die Musiker des Stringtrios:

Lorenzo Petrocca (git.)
Auf eine fast amerikanische Biographie kann der Süditaliener zurückblicken: Vom würtembergischen Boxchampion 1981 wurde der swingende Melodiker zu einem der größten Jazzgitarristen seines Landes. Genauso kurios ist das Spektrum der Musiker, mit denen er die letzten Jahre tourte und Aufnahmen machte: Herb Ellis, Paul Kuhn, Anne-Sophie Mutter (!!!), Benny Bailey, Monty Alexander, Percy Heath, Howard Levy, Hazy Osterwald, Pete York, Al Martino, Charly Antolini, Mangelsdorf, Max Greger, Herbolzheimer, Bill Ramsey...sind nur einige davon!


Wolfgang Mörike- bass
der Urenkel des großen Dichters Eduard M. ist studierter Orchestermusiker und seit vielen Jahren einer der angesehensten Jazzbassisten Deutschlands. Er spielte mit: Scott Hamilton, Paul Kuhn, Bill Ramsey, Charly Antolini, Benny Waters, Lew Tabackin, Harry Allen u.v.a...



Hary de Ville - voc, git
logisch und ich! ist ja schließlich meine Homepage..

Stringtrio mit Hubert Käppel

schade das foto läßt sich nicht reinziehen - ich bemüh mich noch
© 2004 - 2017 Hary de Ville · All rights reserved · This page in english