Jazzbesetzungen


Es gibt neben meinem neuen Trio --> http://www.harydeville.de/de/3/61.html einige Besetzungen mit renommierten Musikern der deutschen und europäischen Jazzszene wie Gregor Beck, Adrian Mears, Thilo Wagner, Matthias Daneck die ich bei Bedarf zusammenstellen kann.

You tube links zu verschiedenen Jazz Sessions
Es gibt noch mehr

JAZZ mit Beck, Wagner, Maile 2008

Tenor Madness 9:18
http://www.youtube.com/watch?v=zjKuWylgKys&feature=related

I’ ll never be the same 7.14
http://www.youtube.com/watch?v=6zrL9Oh8jQE

Out of nowhere 8:41
http://www.youtube.com/watch?v=i5JgkfsDJAE&feature=related

Night and day 9:27
http://www.youtube.com/watch?v=HdosHUuACF4&feature=channel

X-mas Tour mit Jan Pluta & Adrian Mears 2008

Freedom Jazz Dance (Mears) 9:31
http://www.youtube.com/watch?v=eU8zhhMBDgQ&feature=related

Honeysuckle Rose 8:03
http://www.youtube.com/watch?v=CaMfxjnOhfk&feature=related

Lover Man 6:17
http://www.youtube.com/watch?v=WfU5OpyC8Zc&feature=related

Up from the skies 7:33
http://www.youtube.com/watch?v=HLejtZkPyok&feature=related



Das Swing und Czardas Ensemble


In dieser Form nicht mehr verfügbar



Lothar, Hary, Andreas, Magu

Das Duo mit Mark Wise wurde gelegentlich erweitert um den außergewöhnlich virtuosen Geiger Andreas Wäldele und den Bassisten Magu Lill. Da das Geigenrepertoire Wäldeles sehr viel Gypsy Swing, Czardas, Balkanmusik & Bluegrass umfasste, entwickelte sich ein sehr abwechslungsreiches Multikulti-Programm, was mit der Musik des Duos nur wenige Überschneidungen hatte. So entstand das SCE (Swing-Czardas -Ensemble).

Neben Wäldele und de Ville waren die beiden anderen Instrumente doppelt besetzt.

An der Rhythmusgitarre spielte entweder Mark Wise oder Lothar Binder, ein Oldtime-Jazzmusiker aus dem Bodenseeraum.

Am Bass war entweder Magu Lill (>Real Bluesband) oder der in der Schweizer Klezmer -Szene recht bekannte Kontrabassist Daniel Schönhaus (Baith Jaffe).
Leider existiert diese sehr beliebte Besetzung momentan nicht mehr.


Andreas, Hary, Mark, Magu


© 2004 - 2017 Hary de Ville · All rights reserved · This page in english