Neben der ältesten REAL BLUESBAND ist  Hary de Ville Band in ganz verschiedene Besetzungen und Stilistiken zu hören. Jazzbesetzungen mit international renommierten Profis wie z.B. den Petrocca Brüdern, Roman Dylag oder Thilo Wagner können gebucht werden, aber auch verschieden Country-, Blues- und Party-Bands, Das Hammondnight - Orchestra fest. Arno Haas - sax usw..

HARY DE VILLE TRIO

 

Unter dem Motto "A TRIBUTE TO NAT KING COLE"   hat sich ein Trio aus sehr erfahrenen, klassisch ausgebildeten Allround-Musikern zusammengetan, mit dem Ziel für introvertierte, sinnlich ruhigere, aber auch humorvolle Momente in der Musik Raum zu schaffen und die alte Kunst des Swing-Entertainments nicht in Vergessenheit geraten zu lassen. 
Die drei versuchen bekannte Swing-, Blues- und Bossa - Klassiker mit neuem Leben zu füllen und wollen dabei der ursprünglichen Jazz - Idee des spontanen Improvisierens wieder näher kommen. Um das zu erreichen, verzichten sie weitgehend auf strenge Arrangements. Dadurch klingt kein Abend wie der zuvor und die Musik bleibt lebendig und ständig in Bewegung. Das Programm ist sehr intim und kammerkonzertant mit viel Gesang, Gitarre (teilweise mit Nylongitarrensound) und Mundharmonika, Piano und Kontrabass. Daraus entstand ein farbiges, mit viel Spielfreude interpretiertes, lebendiges Repertoire, das vom Publikum sehr gut angenommen wird.HHARYUnter diesem Motto hat sich ein Trio aus sehr erfahrenen, klassisch ausgebildeten Allround-Musikern zusammengetan, mit dem Ziel für introvertierte, sinnlich ruhigere, aber auch humorvolle Momente in der Musik Raum zu schaffen und die alte Kunst des Swing-Entertainments nicht in Vergessenheit geraten zu lassen. "A TRIBUTE TO NAT KING COLE"  Martin Schrack - piano Martin Schrack - piano  Martin Schrack - piano  

MartinSchrack.jpg

Martin Schrack - piano  


Martin spielt außergewöhnlich sparsam und ideenreich. Er ist nicht nur hochkarätiger Solist sondern ein Allround Musiker der arrangiert und komponiert für Rundfunk & Theater Produktionen (WDR Big Band etc..) Er hat eine Professur an der Musik-Hochschule Nürnberg. Spielte mit: Paquito d'Rivera, Benny Bailey, Ernie Watts... . Mehrere Welttourneen im Auftrag des Goethe-Institutes - über ihn findet Ihr massenhaft Material unter www.schrack.de.tt

 
 
Joel Locher - Kontrabass  

der atemberaubende virtuose und hochmusikalische Youngster des Trios ist einer der gefragtesten Bassisten der internationalen Sinti-Szene (Andreas Oeberg, Wau-Wau-Adler, Birelli-Lagrene). Er spielt(e) aber auch unter anderem mit:Richie Beirach,Gianni Basso,Oliver Palotai, sowie den Stuttgarter Philharmonikern

JoelHome.jpg

 JAZZTRIO mit Locher, Schrack Lörrach 8.1.2014
Nearness of you 6:20
http://www.youtube.com/watch?v=gNrzCUzvvCY 

I'll never be the same 7:03
http://www.youtube.com/watch?v=TarWXLT7jt0&list=UUTDMSSS346fid82ycmMcqnw 

But not for me 5:33
http://www.youtube.com/watch?v=i3i4zIoJrUw&list=UUTDMSSS346fid82ycmMcqnw&feature=c4-overview 

MUNDHARMONIKA
Embraceable you 6:05
http://www.youtube.com/watch?v=2390l54prSQ&feature=em-upload_owner 

JAZZTRIO mit Klaiber, Schrack Wehr 2009  

NYLON GUITAR
Dindi – Corcovado 9:17
http://www.youtube.com/watch?v=0RI6-d5eBEI

Manha de Carnaval – A felicidade
http://www.youtube.com/watch?v=0RI6-d5eBEI&feature=channel

Lullaby of Birdland 4:22
http://www.youtube.com/user/DruekDeSaiten#p/u

Is you is or is you ain’ t my Baby 4:43
http://www.youtube.com/user/DruekDeSaiten#p/a/u/1/8d14ktBunZY

Andere Links

JAZZTRIO mit Locher, Schrack 2011

It could happen to you 6:42
http://www.youtube.com/watch?v=yEf2YZwDGo0&feature=mfu_in_order&list=UL

Meditation (mit Klassikgitarre) 9:35
http://www.youtube.com/watch?v=kOoCdeTdD1c&feature=mfu_in_order&list=UL

EIGENKOMPOSITIONEN
Power of love 3:47
http://www.youtube.com/watch?v=ArdN4B_jLf4&feature=c4-overview&list=UUTDMSSS346fid82ycmMcqnw 



Martin spielt außergewöhnlich sparsam und ideenreich. Er ist nicht nur hochkarätiger Solist sondern ein Allround Musiker der arrangiert und komponiert für Rundfunk & Theater Produktionen (WDR Big Band etc..) Er hat eine Professur an der Musik-Hochschule Nürnberg. Spielte mit: Paquito d'Rivera, Benny Bailey, Ernie Watts... . Mehrere Welttourneen im Auftrag des Goethe-Institutes - über ihn findet Ihr massenhaft Material unter www.schrack.de.tt

 



Martin spielt außergewöhnlich sparsam und ideenreich. Er ist nicht nur hochkarätiger Solist sondern ein Allround Musiker der arrangiert und komponiert für Rundfunk & Theater Produktionen (WDR Big Band etc..) Er hat eine Professur an der Musik-Hochschule Nürnberg. Spielte mit: Paquito d'Rivera, Benny Bailey, Ernie Watts... . Mehrere Welttourneen im Auftrag des Goethe-Institutes - über ihn findet Ihr massenhaft Material unter www.schrack.de.tt

 



Martin spielt außergewöhnlich sparsam und ideenreich. Er ist nicht nur hochkarätiger Solist sondern ein Allround Musiker der arrangiert und komponiert für Rundfunk & Theater Produktionen (WDR Big Band etc..) Er hat eine Professur an der Musik-Hochschule Nürnberg. Spielte mit: Paquito d'Rivera, Benny Bailey, Ernie Watts... . Mehrere Welttourneen im Auftrag des Goethe-Institutes - über ihn findet Ihr massenhaft Material unter www.schrack.de.tt


Unter diesem Motto hat sich ein Trio aus sehr erfahrenen, klassisch ausgebildeten Allround-Musikern zusammengetan, mit dem Ziel für introvertierte, sinnlich ruhigere, aber auch humorvolle Momente in der Musik Raum zu schaffen und die alte Kunst des Swing-Entertainments nicht in Vergessenheit geraten zu lassen. 
Die drei versuchen bekannte Swing-, Blues- und Bossa - Klassiker mit neuem Leben zu füllen und wollen dabei der ursprünglichen Jazz - Idee des spontanen Improvisierens wieder näher kommen. Um das zu erreichen, verzichten sie weitgehend auf strenge Arrangements. Dadurch klingt kein Abend wie der zuvor und die Musik bleibt lebendig und ständig in Bewegung. Das Programm ist sehr intim und kammerkonzertant mit viel Gesang, Gitarre (teilweise mit Nylongitarrensound) und Mundharmonika, Piano und Kontrabass. Daraus entstand ein farbiges, mit viel Spielfreude interpretiertes, lebendiges Repertoire, das vom Publikum sehr gut angenommen wird.
Die drei versuchen bekannte Swing-, Blues- und Bossa - Klassiker mit neuem Leben zu füllen und wollen dabei der ursprünglichen Jazz - Idee des spontanen Improvisierens wieder näher kommen. Um das zu erreichen, verzichten sie weitgehend auf strenge Arrangements. Dadurch klingt kein Abend wie der zuvor und die Musik bleibt lebendig und ständig in Bewegung. Das Programm ist sehr intim und kammerkonzertant mit viel Gesang, Gitarre (teilweise mit Nylongitarrensound) und Mundharmonika, Piano und Kontrabass. Daraus entstand ein farbiges, mit viel Spielfreude interpretiertes, lebendiges Repertoire, das vom Publikum sehr gut angenommen wird.h"A TRIBUTE TO NAT KING COLE"  

Unter diesem Motto hat sich ein Trio aus sehr erfahrenen, klassisch ausgebildeten Allround-Musikern zusammengetan, mit dem Ziel für introvertierte, sinnlich ruhigere, aber auch humorvolle Momente in der Musik Raum zu schaffen und die alte Kunst des Swing-Entertainments nicht in Vergessenheit geraten zu lassen. 
Die drei versuchen bekannte Swing-, Blues- und Bossa - Klassiker mit neuem Leben zu füllen und wollen dabei der ursprünglichen Jazz - Idee des spontanen Improvisierens wieder näher kommen. Um das zu erreichen, verzichten sie weitgehend auf strenge Arrangements. Dadurch klingt kein Abend wie der zuvor und die Musik bleibt lebendig und ständig in Bewegung. Das Programm ist sehr intim und kammerkonzertant mit viel Gesang, Gitarre (teilweise mit Nylongitarrensound) und Mundharmonika, Piano und Kontrabass. Daraus entstand ein farbiges, mit viel Spielfreude interpretiertes, lebendiges Repertoire, das vom Publikum sehr gut angenommen wird.

 Musiker der HARY DE VILLE BAND sind und waren u.a.:


Daniel Messina - (Buenos Aires) War über 10 Jahre Drummer bei Europas bekanntester Organistin Barbara Dennerlein und ist einer der besten Latin-Drummer Deutschlands.Leitet ein eigenes Trio das ausschließlich seine Kompositionen spielt.

Daniel Messina, Sandy Williams, Hary

Jan Pluta - (1953 - 2016) (Polen) Prominentester polnischer Pop- & Fusiondrummer, tourte u.a. mit den Scieranski-Brüdern auf der ganzen Welt. Jan ist seit den 80ern Mitglied der erfolgreichsten polnischen Charts-Band "Kombi" mit der er auch heute noch regelmäßig NR. 1 Hits in den Charts hat und mehrere Goldene und Platin LPs/CDs holte. In Polen ein echter Superstar !

Jörg Bach - fantastischer einfühlsamer drummer!!

Gregor Beck gehört zu den besten Swingdrummern in Europa uns begleitet seit Jahrzenten Topstars wie Scott Hamilton, Paul Kuhn etc....

Armin Fischer ein fantastisch swingender sehr einfühlsamer und dezenter drummer. Spielt u.a. im Trio von Lorenzo Petrocca

Patrick Manzecchi Sideman unter anderem von Barry Harris, Richie Beirach, Teddy Edwards, Allan Praskin, Vince Benedetti

Matthias Danneck - unumstritten einer der besten hierzulande. Tourte unter anderem mit Randy Brecker, Nat Adderley, Clarke Terry, Arturo Sandoval, Jimmy Woode, Bireli Lagrene


Matthias Danneck in Neustadt 2004

Alex Friedrich - jahrelang Drummer in Jürgen Waideles Bands

Peter Maier - Drummer bei Jürgen Waidele u.v.a. Bands am Bodensee und schon 1972 in Harys Schulband "Heizkörper II"

Wolfi Würth - Schlagzeuger auf der 2. CD "The Puzzle". Davor viele Jahre Profimusiker in vielen bekannten Bands. Wolfi ist leider verstorben. Wir haben Dich in guter Erinnerung.

Bass:

Joel Locher
ein aus der Klassik kommender hochsensibler und virtuoser BaSsist und ideenreicher Solist der Dauerbegleiter internationaler Topstars ist wie Birelli Lagrene, Rosenberg, Sott Hamilton, Pee Wee Ellis u.v.m.

"Magu" Lill - einer der groovigsten und vielseitigsten Bassisten im Süden

Roman Dylag - der gebürtige Pole wurde bereits in den 60er Jahren von Stan Getz und Don Ellis für Schallplattenaufnahmen engagiert. Weitere Aufnahmen mit Legenden wie Bud Powell, Ben Webster, Dexter Gordon, Dizzy Gillespie, Kenny Drew, Anita O´Day, Johnny Griffin

Davide Petrocca
hat als 30-jähriger Senkrechtstarter schon eine Traumkarriere hinter sich. Das gleichermaßen Virtuose wie druckvoll groovige Talent begleitete u.a. Paquito de Rivera, Monty Alexander, Benny Bailey, Charly Antolini, Ravi Coltrane, Martin Taylor, Birelli Lagrene... auf ihren Tourneen.

Wolfgang Möricke gehört seit vielen Jahren zur Spitze der deutschen Jazzszene und ist u.a. ständiger Begleiter auf Thilo Wagners Platten

German Klaiber - begleitete unter anderem Herb Ellis, Franco Ambrosetti, Peter Herbolzheimer, Jiggs Whigham, Ack van Rooyen

Pit Drefahl
Profi und langjähriger Bassist in Jürgen Waideles Bands.

Hartmut Heinzelmann - talentierter Bassist aus Friedrichshafen. Leiter der Dornier Big
Band und gefragter Jazzbassist im Bodenseeraum

Jens Gebel - Multitalent, das außerdem hervorragend Gitarre und Piano spielt. Bekam 2003 den Förderpreis des Freiburger Zeltfestes

Martin Hess - Kontrabass, spielte in Musicalproduktionen wie "Grease“. Mitglied in Formationen verschiedenster Stilistik


Zwangspause - Hary im "Waldpeter" 1984


Gitarre:


Lorenzo Petrocca Der Süditaliener kann auf eine fast amerikanische Biographie zurückblicken: Vom württembergischen Boxchampion 1981 wurde der swingende Melodiker zu einem der größten Jazzgitarristen seines Landes und vielleicht Europas. Genauso kurios ist das Spektrum der Musiker, mit denen er die letzten Jahre tourte und Aufnahmen machte: Herb Ellis, Paul Kuhn, Anne-Sophie Mutter (!!!), Benny Bailey, Monty Alexander, Percy Heath, Howard Levy, Hazy Osterwald, Pete York, Al Martino, Charly Antolini, Mangelsdorf, Max Greger, Peter Herbolzheimer, Bill Ramsey...sind nur einige davon!



Mark Wise Songwriter, Sänger & Gitarrist, auf dessen Platten u.a.
(San Francisco) Amerikas bekanntester Bluegrass - Mandolist David Grisman & der Saxophonist Larry Snyder mitwirkten (siehe de Ville Duo)

Otto Bürgelin - Multitalent (Piano, Pedalsteel, Mundart-Songwriter) aus Lörrach

Piano:

Martin Schrack ist einer der kreativsten Musiker mit denen ich gespielt habe. Seine Improvisationen sind jedesmal anders und überraschend aber immer stilsicher und perfekt. Er ist eines der Urgessteine der deutschen Jazzszene, zusammen mit  Joe Vierra Gründer des ältesten deutschen Jazzworkshop-Festivals Burghausen. Er Ist Professor für Jazzpiano ander Musikhochschule in Nürnberg und spielte mit allem was Rang und Namen hat. Paquito de Rivera, Chico Freeman und viel andere schätzen die Zusammenarbeit mit ihm. 1o Jahre lang war er Pianist der Schlagzeuglegende Charly Antolini. Außerdem ist Martin ein gefragter Arrangeur und Komponist für renommierte Bigbands wie WDR oder SWR Bigband.     

John Rosenberg (San Francisco) Keyboarder, Sänger u.a. mit Santana, Phil Collins, Jerry Garcia (Greatfull Dead), Richie Cole, Joan Baez, Huey Lewis, Bob Geldorf. Filmkomponist und Musiker in Filmen mit Julia Roberts, Jeff Bridges, Martin Landau,(20th century Fox, Columbia, Disney)

Thilo Wagner ist für mich seit vielen Jahren DER Top-Pianist der deutschen Swingszene und sicher einer der angesagtesten in Europa. Fast jeder deutsche Swingfan hat ihn schon gehört bei einem seiner TV-Auftritte oder als Tournee Begleiter von Stars wie z.B.: Jim Hall, Art Farmer, Scott Hamilton, Clarke Terry, Slide Hampton...um nur einige zu nennen!

Jürgen Waidele zu ihm braucht man nicht viel zu sagen. Eindeutig einer der erfolgreichsten und vielseitigsten Musiker der süddeutschen Szene

Frieder Lang heute Lehrer für Jazzpiano an der Jazz-School Basel

Andi Bung - Profi aus Konstanz, der überwiegend in Musicals, Theater (Konstanz, St. Gallen) sowie als Lehrer arbeitet

"Pokey Schwabe" aus Konstanz bekannt durch unzählige Jazz- und Popbands im Bodenseeraum

Bläser:

Arno Haas (Saxophon) - fantastischer Allround-Saxophonist der u.a. mit P. Herbolzheimer, den Gitarristen Mick Taylor (Rolling Stones) & Alvin Lee (Ten Years After), Franco Ambrosetti u.v.a. unterwegs war.


Arno macht Pause

Charly Höllering Ein Klarinettist der Extraklasse und großer Name in der europäischen Oldtimeszene

Tom Martin - in Stuttgart feste Saxophon-Größe (LE-Big Band, Pumping Special, u.v.a.), den man auch jederzeit mal an die Gitarre oder ans Mikro lassen kann

Hans-Peter Tress (Saxophon, Klarinette) - ist einer der gefragtesten Bläser in der süddeutschen Oldtime-Szene und leitet die Streetband "Rhythm Boiler"


Tom & Festus beim Ten Years Jubilee

"Festus"Schmidt - Profisaxophonist und lange Leiter eines eigenen Tonstudios in Berlin. Zusammenarbeit mit Romy Haag, Achim Reichel u.v.a?.

Ralf Geißler - ausgezeichneter Saxophonist, der leider selten live zu hören ist.

Gesang:

Anne Greene farbige Sängerin aus New York, die lange Zeit mit dem Hair-Musical unterwegs war

Sandy Williams farbige Sängerin aus New York, die lange Zeit mit dem Hair-Musical unterwegs war


Sandy & Hary

Sonstige Musiker:

Christoph Mantels- hervorragender Vibraphonist aus Radolfzell

Andreas Wäldele DER deutsche Jazz-Geiger! (siehe Swing & Czardas Ensemble)

Platten der HARY DE VILLE BAND sind unter der Rubrik > Discographie zu finden.

Unter diesem Namen laufen alle Konzerte mit Besetzungen, die ich zum kennenlernen zusammengestellt habe. Meistens handelt es sich deshalb um Sessions. Ich habe 20 Jahre mit den immer selben Leuten gespielt und freue mich, dass ich auf diese Art und Weise neue Musiker kennenlernen kann. Es gab sehr viele schöne spontane Momente bei diesen Meetings (Natürlich geht dabei auch immer mal was daneben, aber mir ist der Perfektionismus bei diesen Sessions egal, da das Niveau der Musiker meist professionell ist, entstanden durch kleine Patzer meist gerade originelle Momente)

REAL BLUESBAND

Hary de Villes bekannteste Gruppe über einen Zeitraum von  40 Jahren hinweg ist die Real Bluesband, die ein sehr breites und außergewöhnlich differenziert arrangiertes Spektrum dieser Musik bietet. Das für deutsche Verhältnisse außergewöhnlich hohe Niveau der Band blieb nicht verborgen, so dass Legenden wie u.a. Buddy Guy, Junior Wells, Katie Webster sich nicht zu schade waren, bei Hary de Ville´s Gruppe zu Sessions einzusteigen.

Session der Real Bluesband mit
Buddy Guy (rechts) & Junior Wells (2.von rechts)

 

CDs der REAL BLUES BAND sind unter der Rubrik LPs & CDs zu finden. 

You tube Videos gibt es viele ab 1982 bis heute.  (siehe auch Videos)

BIOGRAPHISCHES
Die Gruppe wurde ursprünglich 1980 nur für einen Abend an der Musikhochschule in Trossingen zusammengestellt. Durch die extrem positive Resonanz kam ein Nachfolgekonzert nach dem anderen zustande, wodurch sich irgendwann ein festes Bandkonzept ergab. Die Band tourte dann viele Jahre überwiegend im süddeutschen Raum und in den Nachbarländern (Schweiz, Frankreich) und war Gast in Rundfunk und Fernsehen,



"RBB im Dritten"

sowie an vielen großen Festivals zusammen mit zahlreichen bekannten Bands wie Trio, Bap, Freddy Hubbard, Stan Getz, Dizzy Gillespie, B.B.King, Supercharge u.v.a. Einer der Festival-Höhepunkte war das Konzert beim Open Air in Florac in Südfrankreich u.a. zusammen mit dem französischen Megastar Nino Ferrer ("Agatha", "Le Télephon".) und 7000 Zuschauern.

Musiker der REAL BLUESBAND waren unter anderem:

 

Schlagzeug (Chronologisch):


Thilo Berg - Gründungsmitglied und heute Drummer des Rundfunkorchesters des Südwestdeutschen Rundfunks und Leiter einer eigenen Big Band

Gil Kunkel - jetzt Schlagzeuger bei der bekannten Oldieband "Dr.Quincy & the Lemonshakers"

Peter Talanow - Schlagzeuger aus der Baar

Jan Pluta - (Polen) Prominentester polnischer Pop- & Fusiondrummer, tourte u.a. mit den Scieranski-Brüdern auf der ganzen Welt. Jan ist seit den 80ern Mitglied der erfolgreichsten polnischen Charts-Band "Kombi" mit der er auch heute noch regelmäßig NR. 1 Hits in den Charts hat und mehrere Goldene und Platin LPs/CDs holte. Ein echter Superstar ! Er saß über 8 Jahre bei uns am Schlagzeug und ist leider verstorben. Jan we miss you....!

Peter Götzmann - Profidrummer aus dem Karlsruher Raum, der sich inzwischen mit eigenen Crossover-Projekten (Hip-Hop, Jazz") und als Lehrer an der PH-Karlsruhe einen Namen geschaffen hat. Er ersetzte Jan Pluta

Daniel Messina - (Buenos Aires) verlies die Band um über 10 Jahre mit Europas bekanntester Organistin Barbara Dennerlein im Duo zu touren und ist seit vielen Jahren wieder bei uns. Er leitet ein eigenes Trio das ausschließlich seine Kompositionen spielt und ist Sideman vieler bekannter Musiker. 



Daniel Messina - Jan Pluta - "Erbse Ebers"

Wolfi Würth - Schlagzeuger auf der 2. CD "The Puzzle". Davor viele Jahre Profimusiker in vielen bekannten Bands (Crusade, Cora Terry"). Wolfi ist leider verstorben. Durch seine Musik bleibt er für uns lebendig.


Dazwischen gab es eine Reihe von drummern die kurzzeitig mitspielten:

Jörg Bach - der fantastische drummer spielte in den letzten Jahren auch immer wieder bei anderen Besetzungen von Hary de Ville

Willi Renner - Schlagzeug, bekannte Größe der Süddeutschen Jazzszene

Alex Friedrich - drummer u.a. von Jürgen Waidele spielte öfter mit

David Horner - drummer aus Stuttgart

 

Bass:

"Erbse" Ebers - bekannte Größe im Süden, Top PA-Mann

"Magu" Lill - für mich der groovigste Bassist des Südens und die eigentliche Basis für die Band. Durch seine Vielseitigkeit und sein technisches Knowhow als unser PA - Guru, ist er in der Band unersetzbar.

Hartmut Heinzelmann - Leiter der Big Band in Friedrichshafen

Martin Hess - der schweizer Profi spielt in unzähligen Bands und ist seit vielen Jahren in der aktuellen Besetzung

Martin Müller - bekannter Kontrabassist aus der Schweiz spiete auf der CD The Puzzle mit

 

 
RBB in den 90ern Tom, Magu, Hary, Django, Ebbi, Wolfi

 

Gitarre:

Mark Wise - Songwriter, Sänger & Gitarrist, auf dessen Platten u.a.(San Francisco) Amerikas bekanntester Bluegrass - Mandolist David Grisman & der Saxophonist Larry Snyder mitwirkten. Mark spielt seit 25 Jahren auch im Duo mit Hary

"Blues" Bengs - hat den Blues gefressen, spielt ne geile Geige und singt auch noch gut. Heute privatisiert er und ist mein fünf Sterne Guru in Sachen Wein


"Blues" Bengs - Frosch oder Panther?

Otto Bürgelin - Multitalent (Piano, Pedalsteel, Top Songwriter") aus Lörrach

Piano:

Martin Schrack - bildet mit Hary und Joel Locher das "Hary de Ville Trio" und ist einer der besten Jazzpisanisten Deutschlands (siehe Bands)

John Rosenberg - (San Francisco) Keyboarder, Sänger u.a. mit Santana, Phil Collins, Jerry Garcia (Greatfull Dead), Richie Cole, Joan Baez, Huey Lewis, Bob Geldorf. Filmkomponist und Musiker in Filmen mit Julia Roberts, Jeff Bridges, Martin Landau,(20th century Fox, Columbia, Disney)

Jürgen Waidele - zu ihm braucht man nicht viel zu sagen. Eindeutig einer der erfolgreichsten und vielseitigsten Musiker der süddeutschen Szene

Frieder Lang - heute Lehrer für Jazzpiano an der Jazz-School Basel

Bläser:

Tom Martin - war Gründungsmitglied und während der Zeit mit Jan Pluta nicht dabei. Danach aber bis heute unverzichtbar. Er ist in Stuttgart eine feste Snenen -Größe (LE-Big Band, Pumping Special, u.v.a.), den man auch jederzeit mal an die Gitarre oder ans Mikro lassen kann. Tom garantiert dank seiner chronisch guten Laune und seiner für einen Musiker außergewöhnlichen sozialen Kompetenz (!!) das in der Band immer gute Stimmung herrscht


Tom beim Bauchtanz

"Django" Hödl - geile Posaune aus dem Schwabenland und zusammen mit

"Ebbi" Gretzinger - unersetzbarer Teil der Band in der Sie als "Spätzlehorns" eine affengeile Show ablieferten


"The Spätzle Horns" Django - Tom - Ebbi

Frank Heinz - Posaune. Der begabte Jazzmusiker bildet seit 10 Jahren mit Tom die "Spätzle Horns"

"Festus" Schmidt - Profisaxophonist und lange Leiter eines eigenen Tonstudios in Berlin. Zusammenarbeit mit Romy Haag, Achim Reichel u.v.a".


Ralf Geißler - ausgezeichneter Saxophonist, der leider selten live zu hören ist.

Gesang:

Rachel Gould - die fantastische Jazzsängerin Sängerin (Platten mit u.a. bei Chet Baker!!) war leider nur für einige Konzerte bei uns.

Anne Greene - farbige Sängerin aus New York, die lange Zeit mit dem Hair-Musical unterwegs war

Terry Silvester - farbige Sängerin aus USA, die seit langer Zeit in Deutschland lebt

Uschi Kopp - Sängerin der ersten Stunde, die dann klassische Geige studierte

Andreas Dannemayer - ist außerdem ein hervorragender Harper

Mark Wise - siehe auch "Gitarre"

 



Hary 2004

Sonstige Musiker:

Andreas Wäldele - einer der besten deutschen Jazz-Geiger! (siehe Swing & Czardas Ensemble)

EINIGE YOU TUBE LINKS


(es gibt viele mehr)

REAL BLUESBAND VS-SWINGT 1982
Watch out 3:17
http://www.youtube.com/watch?v=iQPwxJzXi9g&feature=related

REAL BLUESBAND 1988 WT-Tiengen BERGHAUS
A Fool no more (Peter A. Green) 5:49
http://www.youtube.com/watch?v=4_AaYktlipM&feature=related

Alabama (J.B. Lenoir) 6:34
http://www.youtube.com/watch?v=-hajW8i8EmA

Hideaway 4:49
http://www.youtube.com/watch?v=2j1qNr9VZRM&feature=related

High Blood Presure 3:28
http://www.youtube.com/watch?v=j8wiIL1eTzo&feature=channel

REAL BLUESBAND Im TV 27.3.1992
E.B. 1:40
http://www.youtube.com/watch?v=6TML0NQXYTg&feature=related

Remington Ride 2:51
http://www.youtube.com/watch?v=HBf3dooxEXw&feature=related

REAL BLUESBAND Burghof LÖ 2007
Jealous Woman 4:53
http://www.youtube.com/watch?v=EIEBoKFTxDo&feature=related

Need your love so bad 7:22
http://www.youtube.com/watch?v=M6p_FANAzSc&feature=related

REAL BLUESBAND X-mas Tour mit Jan Pluta 2008
Anything it takes 5:52
http://www.youtube.com/watch?v=eGUbDeT5bnk&feature=related

Honest I do 2:36
http://www.youtube.com/watch?v=JvL4afSR2bE&feature=related

Freedom Jazz Dance (Guitar) 9:37
http://www.youtube.com/watch?v=tzk4Pf0WhVY&feature=related